MENÜ

Entscheidung auf der Veddel

Es ist endlich soweit – wir haben einen physischen Lauf. WIR HABEN EINEN PHYSISCHEN LAUF! Ja, wo laufen wir denn? Leider bleibt uns diesmal die Rückkehr in den Wilhelmsburger Inselpark verwehrt – dort ist schlichtweg zu viel los. Also packen wir unser Equipment und verlegen die Strecke kurzerhand in den Spreehafen auf der Veddel. Das Hafenbecken bietet uns genügend Platz für einen vergleichbaren Rundkurs, befindet sich abseits der hochfrequentierten Parks und geizt auch nicht mit interessanten Eindrücken.

Damit dies möglich ist, müssen ein paar Dinge beachtet werden. Deshalb bitten wir Sie, die nachfolgenden Hinweise aufmerksam zu lesen.

Selbstverständlich können Sie auf die Nutzung des Angebots vor Ort verzichten und auch den finalen Termin digital bestreiten. Lesen Sie hierfür unter dem Punkt Ich laufe lieber digital! weiter.

Ich bin vor Ort dabei!

Streckenführung
Auf nach Veddel! Unsere Ersatzstrecke führt Sie um den Spreehafen (von manchen auch liebevoll „die Alster des Südens“ genannt). Hier erwarten  Sie ausufernde Deichanlagen, die längste Parkbank der Stadt, mehrere Brückenüberquerungen und viel Industriehafen-Charme. Und irgendwo im Hintergrund lugt noch die Köhlbrandbrücke hervor. Schauen Sie sich unsere Streckenvorschau an, um sich einen Eindruck zu verschaffen.

Die Start- und Ziellinie befinden sich an dem zum Wasser zugeneigten Fuße des Klütjenfelder Hauptdeich und führt gegen den Uhrzeigersinn um das Hafenbecken. Streckenmarkierungen auf dem Boden weisen den Weg. Eine entsprechende GPX-Datei zur Navigation steht ebenfalls bereit.

Der Rundkurs beträgt 4.278 m und kann ein- bis viermal gelaufen werden. Die Wertungskategorien der Serienwertung wurden dementsprechend angepasst.

Zeitnahme
Hier kommt Ihre Startnummer ins Spiel. Der integrierte Zeitmess-Chip liefert automatisch die Daten für den Ergebnisdienst. Das Zeitmesssystem beschränkt sich auf eine rote Box, welche an einem Lichtmast angebracht ist. Bitte beachten Sie dabei folgenden Hinweise:

  • Bringen Sie die Startnummer vorne sichtbar auf der Laufkleidung an und achten Sie darauf, dass diese beim Durchlauf nicht verdeckt wird. Dies bedeutet auch, dass im während des Durchlaufs auf eine Bedienung von Uhr oder Smartphone verzichtet wird, da auch der Körper in das Signal bereits beeinträchtigen kann (5 m vorher oder nachher ist dies problemlos möglich).
  • Laufen Sie stets auf der linken Seite des Weges. Um die Genauigkeit der Zeitnahme zu erhöhen, sollten Sie Ihren Lauf vor der Box beginnen und hinter der Box beenden (nicht auf selber Höhe).
  • Der Start erfolgt mit dem ersten Passieren der roten Zeitmess-Box und endet mit dem letzten Durchlauf. Ihr Endergebnis wird folglich erst nach dem Zielschluss feststehen.
  • Der Zielschluss erfolgt um 13.00 Uhr. Alle bis dahin nicht beendeten Runden verfallen.
  • Vermeiden Sie ein unbeabsichtigtes Auslösen der Zeitnahme durch den Zugang und Abgang über die Deichkrone (s. Infografik).

Startfenster wählen
Voraussetzung für die Nutzung des stationären Zeitmesssystems ist die Wahl eines Zeitfensters. Sollten Sie sich für die Variante vor Ort entscheiden, so vergewissern Sie sich bitte, dass Sie ein Startfenster gewählt haben. Sollten Sie kein Startfenster gewählt oder sich für die digitale Variante entschieden haben, so können Sie Ihre Wahl jederzeit ändern – vorausgesetzt das jeweilige Startfenster ist noch nicht ausgebucht. Eine Teilnahme vor Ort ist ohne gewähltes Startfenster nicht möglich.

Beachten Sie, dass der Zielschluss um 13.00 Uhr erfolgt. Etwaige nicht beendete Runden verfallen.

Sonstiges
Aufgrund des Veranstaltungsverbotes können außer der markierten Strecke und der stationären Zeitmessung keine weiteren Annehmlichkeiten vor Ort angeboten werden. Es wird demzufolge kein Personal vor Ort sein. Reisen Sie nach Möglichkeit ohne Gepäck an und versorgen Sie sich selbst. Ebenfalls gilt überall auf der Strecke die StVO.

Ich laufe lieber digital!

Sollten Sie auf das Angebot vor Ort verzichten, können Sie natürlich auch weiterhin aus der Ferne teilnehmen. Im Grunde ändert sich für Sie nur eine Sache: Aufgrund der neuen Strecke wird die Rundendistanz auch für digitale Teilnehmer zwecks Vergleichbarkeit angepasst. Eine Runde beträgt nun 4.278 m (zuvor: 5.011 m). Ihr Ergebnis wird dementsprechend umgerechnet. Die Kategorien der Serienwertung wurden dementsprechend angepasst. Teilnehmer abseits der offiziellen Strecke haben keinen Nachteil bzgl. der Abschlusswertung.

Die Ergebnis-Übertragung erfolgt nach wie vor über den nachfolgenden Link. Neben einem Pflichtnachweis haben Sie ferner die Möglichkeit ein Foto Ihres Laufs hochzuladen. Wir freuen uns über rege Beteiligungen und werden die besten Schnappschüsse in der Galerie veröffentlichen.


Ganz egal, für welche Variante Sie sich entscheiden: Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrem Lauf und hoffen, dass es Ihnen – trotz nicht einfacher Umstände – eine Freude ist!

 

weitere News

© 2021 BMS Die Laufgesellschaft mbH